Nachgewiesener medizinischer Effekt, höchster Datenschutz
und zertifizierte Qualität

Anwendungsbeobachtung | ESYSTA S-T-A-R-T Projekt

Die Anwendungsbeobachtung beinhaltet den Einsatz eines automatischen, drahtlos übertragenden Telemonitoringsystems für alle insulinbehandelten Diabetiker (Typ 1 und Typ 2) mit intelligenten Insulinpens (Smart Insulin Pens) im ambulanten kassenärztlichen Versorgungsumfeld Berlin und Brandenburg.

Ziel dieses Projektes „S-T-A-R-T“ (Systematic Trial with Analysis of Results in Telemedicine) ist die weitere Stoffwechseloptimierung mittels telemedizinischer Betreuung von an Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2 erkrankten Patienten durch Haus- und Fachärzte der kassenärztlichen Versorgung.

Erfolgsgeschichten

Diabetestyp 2-Patientin, 53 Jahre

„Das ESYSTA System ist einfach zu handhaben und gibt mir große Sicherheit.“

Diabetestyp 2-Patientin, 72 Jahre

„Mit dem ESYSTA System haben wir den Diabetes gemeinsam im Griff.“

Diabetestyp 2-Patient, 65 Jahre

„Das ESYSTA System entlastet uns im Alltag sehr.“

Sicherheit & Gesetzeskonformität

Unser Unternehmen und unsere Produkte sind nach strengsten Richtlinien zertifiziert.

Qualitätsmanagement

Um die Qualität und Sicherheit der ESYSTA Produkte zu prüfen und ständig zu verbessern, hat die Emperra GmbH ein zertifiziertes Qualitätsmanagement nach EN ISO 13485.

Datenschutz

ESYSTA verknüpft Datenerhebung und Datenauswertung durch intelligente Algorithmen und erfüllt den höchsten IT-Sicherheitsstandard nach ISO/IEC 27001:2013.

Zertifizierte Hardware

Die ESYSTA Insulinpens, das ESYSTA Lab und die ESYSTA Basis sind nach den Anforderungen der Richtlinie 93/42/EWG (Medical Device Directive, MDD) zertifizierte Medizinprodukte.

Zertifizierte Software

Das ESYSTA Arzt- und Patienten-Portal sowie die ESYSTA App für Smartphones sind nach den Anforderungen der Richtlinie 93/42/EWG (Medical Device Directive, MDD) zertifizierte Medizinprodukte.

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. med. Thomas Haak

Vorstandsmitglied der diabetesDE – Deutsche Diabetes Hilfe und Professor für Innere Medizin der Goethe-Universität in Frankfurt, seit 2000 Chefarzt der Diabetes-Klinik am Diabetes Zentrum Mergentheim

Prof. Dr. rer. pol. Heiko Burchert

Professor für betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen des Gesundheitswesens an der FH Bielefeld,
Mitbegründer des Centrums für Angewandte Telemedizin in Greifswald

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Klaus Kusterer

Professor für Innere Medizin, Endokrinologe & Diabetologe DDG,
Gründer der Schwerpunktpraxis für Endokrinologie, Diabetes und Stoffwechsel in Mannheim Drs. Kusterer, Enghofer, Fohr, Mitglied bei der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) und der European Association for the Study of Diabetes (EASD)

Dr. oec. troph. Astrid Tombek

Ökotrophologin und Leiterin der Abteilung Diabetes- und Ernährungsberatung an der Diabetes-Klinik Bad Mergentheim, Dozentin und Referentin, Delegierte der Deutschen Diabetes Hilfe,
Vorsitzende im Arbeitskreis „Diabetes“ beim Verband der Oecotrophologen